Gute Aussichten: No céu na terra

Im Himmel / Auf der Erde: Eine minutiös konzipierte Retrospektive von Georgia Creimer mit einer neuen Arbeit aus Brasilien erwartet uns in Waidhofen/a.Y.: Herzliche Einladung zur Eröffnung am 9. November! Mit einer Einführung von Patricia Grzonka. Wo? Wann? Stadtgalerie, Oberer Stadtplatz, 3340 Waidhofen, 19 Uhr.
no céu na terra© Georgia Creimer

Architekturikonen verdienen Respekt (V)

Votivkirche, 1090 Wien, Westturm, renoviert

The very condition of architectural form is to separate and to be separated. Through its act of separation and being separated architecture reveals at once the essence of the city and the essence of itself as political form: the city as the composition of (separate) parts.

Pier Vittorio Aureli, The Possibility of an Absolute Architecture

Society! You‘ re a crazy breed

Wie singt so schön Eddie Vedder auf Into the Wild:

Society, you‘ re a crazy breed,  I hope you‘ re not lonely without me.

Well, well!

Eisring_02Willkommen am Eisring in 1100 Wien, dem Außenposten der Wiener Gemütlichkeit!

Eisring_01

 

Architekturikonen müssen leiden (XVI)

Eine neue Ornamentik, zugleich retro und futuristisch: Ein Frühwerk von Antoni Gaudí im kühlen Norden Spaniens: El Capricho in Comillas/Kantabrien (1883-1885), eines von nur drei Werken des Architekten ausserhalb Kataloniens. Die Sonnenblumen machen hier eine gute Figur, und sie weisen die Richtung des Tageslichts, nach dem sich der Architekt in seinem Entwurf orientiert hat.